AKTUELL

Aktuelle Artikel unserer Kollegen zu einem Verfassungsrechtsurteil und der Novelle des Arbeitsgesetzbuchs

Aktuelle Artikel unserer Kollegen zu einem Verfassungsrechtsurteil und der Novelle des Arbeitsgesetzbuchs

In seinem Urteil vom 17. Januar 2023 beschäftigte sich das Verfassungsgericht mit der Angemessenheit der Entschädigung für einen Gesundheitsschaden des Beschwerdestellers, bei dem sich infolge der Inhaftnahme (nach deren Ausübung er freigesprochen worden war) u.a. eine schwere posttraumatische Belastungsstörung entwickelte.

Bříza & Trubač begrüßte neue Kolleginnen

Bříza & Trubač begrüßte neue Kolleginnen

Die Rechtsanwaltskanzlei Bříza & Trubač hat seit Mai zwei neue Kräfte.

Komplikation für das Bauwesen: Haftung für Lohnansprüche des Sublieferanten

Komplikation für das Bauwesen: Haftung für Lohnansprüche des Sublieferanten

Am 1. Januar 2024 ist die Novelle des Arbeitsgesetzbuchs in Kraft getreten, die für Unternehmer im Bauwesen eine neue Pflicht einführt, für die Lohnauszahlung an Arbeitnehmer ihrer Sublieferanten zu haften, und zwar bis zur Höhe des Mindestlohns.

Unsere Kanzlei in der Rangliste Legal 500

Unsere Kanzlei in der Rangliste Legal 500

Die Einordnung unserer Kanzlei in die Rangliste The Legal 500 hat uns sehr erfreut.

In Bříza & Trubač scheuen wir keine komplizierten Themen, einschließlich internationalen Rechts, europäischer Rechtsfragen, Umstrukturierungen und Ste

In Bříza & Trubač scheuen wir keine komplizierten Themen, einschließlich internationalen Rechts, europäischer Rechtsfragen, Umstrukturierungen und Ste

Vor kurzem veröffentlichte David Linek unter einen Artikel, in dem er sich mit der Frage befasste, wo überall Streitparteien aus einem Staat in einer rein innenstaatlichen Sache prozessieren können. Ein Thema, das auf den ersten Blick nur als akademische Kuriosität wirken könnte, in der Praxis jedoch von wesentlicher Bedeutung ist.

Seminar an der Justizakademie: Steuerstrafrecht unter der Lupe

Seminar an der Justizakademie: Steuerstrafrecht unter der Lupe

Heute hatten unsere Partner, Patrik Koželuha und Ondřej Trubač, eine für Rechtsanwälte wohl einzigartige Gelegenheit, an der Justizakademie in Kroměříž vor Vertretern der Justiz, vor allem vor Strafrichtern und Staatsanwälten, vorzutragen. Das Thema ihrer Präsentation war die Beweisführung im Rahmen eines Steuerverfahrens.

Unsere Kanzlei wurde in der Rangliste von Chambers and Partners Guide bewertet

Unsere Kanzlei wurde in der Rangliste von Chambers and Partners Guide bewertet

Der Erfolg unserer Kanzlei in Chambers Europe Guide von Chambers and Partners hat uns sehr erfreut. Diese Einordnung ist für uns insbesondere deswegen von Bedeutung, da sie auf den Bewertungen unserer Klienten basiert.

Jan Exner ist Mitautor des Buchs The European Roots of the Lex Sportiva: How Europe Rules Global Sport

Jan Exner ist Mitautor des Buchs The European Roots of the Lex Sportiva: How Europe Rules Global Sport

Der Rechtsanwalt Jan Exner, der unser Team für Sportrecht führt, beteiligte sich an dem Buch The European Roots of the Lex Sportiva: How Europe Rules Global Sport, das letzte Woche von dem prestigeträchtigen ausländischen Verlag Hart Publishing herausgegeben wurde.

Ondřej Trubač erfolgreich in der Kategorie Steuerberater des Jahres im Privatsektor des Wettbewerbs SLUTO DAŇOVÁ & ÚČETNÍ firma roku 2023

Am 7. Februar 2024 wurden Ergebnisse des Wettbewerbs von Steuerberatungs- und Buchführungsfirmen SLUTO DAŇOVÁ & ÚČETNÍ firma roku 2023 feierlich verkündet.

Kristián Hajduk zur Grunderwerbsteuer und zum Erbbaurecht

Aufgrund einer vor kurzem getroffenen Entscheidung des Bezirksgerichts Brünn (Krajský soud v Brně) wurde über die Grunderwerbsteuer in Bezug auf steuerliche Konsequenzen eines Rücktritts von einem Vertrag über die Errichtung eines Erbbaurechts entschieden.

Petr Bříza Mitglied des Redaktionsrates von The Journal of World Investment & Trade

Der Gründungspartner unserer Kanzlei, Petr Bříza, ist seit dem 1. Januar Mitglied des Redaktionsrates (editorial board) der prestigeträchtigen Fachzeitschrift The Journal of World Investment & Trade (JWIT). Diese beschäftigt sich mit juristischen Aspekten von Globalhandel und Investitionsbeziehungen, sie widmet sich solchen Themen, wie bilaterale bzw. multilaterale Vereinbarungen zum Investitionsschutz, Streitbeilegung und innerstaatliche Vorschriften über Handel und Auslandsinvestitionen sind.

In Zusammenarbeit mit EPRAVO.CZ bereiten wir eine Online-Konferenz zum Thema Legislative Neuheiten oder Was ist im Jahr 2024 besonders zu beachten vor

Die Rechtsanwaltskanzlei Bříza & Trubač bereitet zusammen mit EPRAVO.CZ eine Online-Konferenz vor, die der neuen Rechtsprechung und den neuen Rechtsvorschriften für das Jahr 2024 gewidmet wird.

Jan Exner und Pavel Šnobl für epravo.cz über Sport, Recht und Steuern

Unser Rechtsanwalt Jan Exner und der Steuerberater Pavel Šnobl diskutierten in einem Gespräch für epravo.cz über die Zusammenarbeit bei der Erbringung von Rechts- und Steuerberatungsleistungen im Bereich Sport. Recht und Steuern gehen Hand in Hand – und dies gilt auch für den Sportbereich.

Anna Kalašnikovová zur Besicherung des Unternehmenskredits durch eine Privatperson

Handelsgesellschaften stehen bei der Vereinbarung ihrer Finanzierung oft vor der Anforderung des Gläubigers, dass die Besicherung bzw. Haftung bei der Finanzierung auch von den wirtschaftlich Berechtigten (beneficial owner) dieser Gesellschaften geleistet wird. Es stellt sich daher die Frage, ob der wirtschaftlich Berechtigte als natürliche Person die Besicherung aus der Position eines Unternehmers, oder eines Verbrauchers abschließt, d.h. ob für sie die Regelungen zum Verbraucherschutz Anwendung finden.

Jan Exner erhielt den Preis für den besten Lehrer der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität

Unser Rechtsanwalt Jan Exner beschäftigt sich neben der Erbringung von Rechtsdienstleistungen auch mit der akademischen Tätigkeit. An der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität lehrt er Sportrecht und EU-Recht. Im Rahmen des Festivals „Noc fakulty 2023“ (Fakultätsnacht 2023) gewann Jan Exner einen Preis für die ausgezeichnete Ausbildungstätigkeit an der Fakultät für den besten Lehrer.

Barbora Klimešová zur Novelle des Arbeitsgesetzbuchs

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft sloneek hat die Partnerin unserer Kanzlei Barbora Klimešová eine grundlegende Übersicht von Änderungen erstellt, welche die aktuell heftig diskutierte Novelle des tschechischen Arbeitsgesetzbuchs mit sich bringt.

In letzter Zeit beteiligte sich Bříza & Trubač an wichtigen Transaktionen

Die Rechtsanwaltskanzlei Bříza & Trubač leistete Rechtsberatung für den Verkäufer bei der Veräußerung einer 100% Beteiligung an der Včelka-Gruppe, dem größten tschechischen Anbieter häuslicher Gesundheitspflegeleistungen.

Bříza & Trubač beteiligte sich an der Entstehung einer Muster-Investitionsdokumentation für Start-ups

Unsere Anwaltskanzlei Bříza & Trubač wurde zum Bestandteil der Initiative CzechStartupDocumentation. Die Initiative, in der 19 renommierte Anwaltskanzleien ihre Kräfte verbunden haben, legte eine Muster-Investitionsdokumentation für Start-ups zur freien Nutzung vor. Diese ist unter czechstartupdocs.com verfügbar.

Rechtsanwalt David Línek machte in seinem Beitrag für EPRAVO.CZ auf die Problematik der Beurteilung von Preisbindungs-Vereinbarungen aufmerksam.

Diese Vereinbarungen werden seitens des tschechischen Amts für den Wettbewerbsschutz (Kartellamt) besonders häufig wegen einer Verletzung des Wettbewerbsrechts geahndet. Die derzeitige Praxis tschechischer Behörden muss jedoch nicht in voller Übereinstimmung mit der aktuellen Rechtsprechung des EU-Gerichtshofs stehen.

Jan Exner, Experte für Sportrecht, verstärkt seit 1. September unser Team

Am 1. September wurde unser Team um einen neuen Kollegen, Jan Exner, erweitert, der sich auf das Sportrecht und das EU-Recht spezialisiert.

Guter Glaube im Steuerbereich ist ein Thema des IFA-Kongresses in Cancún

Vertretung bei Streiten mit Finanzbehörden ist eines der Flaggschiffe unserer Kanzlei. Und obwohl es Menschen außerhalb des Steuerbereichs komisch vorkommen kann, unterliegt auch solch ein Fach wie Steuerstreite unterschiedlichen Trends.

Marta Zavadilová Mitglied der Europäischen Sektion von IAFL!

Die Partnerin unserer Kanzlei Marta Zavadilová wurde Mitglied von International Academy of Family Lawyers (IAFL)! Die Martas Annahme in diese Assoziation erfolgte nach einem anspruchsvollen Auswahlverfahren und ist vor allem Ergebnis ihrer harten Arbeit und langjährigen Erfahrungen im Bereich des Familienrechts, dem sich Marta fast ihr ganzes Berufsleben lang widmet.

Artikel von Ondřej Trubač und Tomáš Munzar: Was bringt das Konsolidierungspaket der tschechischen Regierung?

Das Konsolidierungspaket soll dem tschechischen Staat im nächsten Jahr Einsparungen von mehr als 97 Milliarden Tschechischen Kronen bringen. Ein neuer Artikel von Ondřej Trubač und Tomáš Munzar in der Zeitschrift „Ekonom“ weist auf wichtige Aspekte der geplanten Änderungen hin.

Rechtsanwälte in Kinderheime: ein Interview der Vertreter der Kanzlei für „Advokátní deník“

Die Partner der Kanzlei Barbora Klimešová und Ondřej Trubač sowie die Rechtsanwältin Markéta Kořínková sprachen in einem Interview für die online Zeitschrift „Advokátní deník“ (Rechtsanwaltsjournal) über die pro bono Hilfe an Kinder aus Kinderheimen, an der sich alle drei wesentlich beteiligen.

Es ist gut, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Noch besser, wenn Sie wissen wie.